Abenberg gewinnt Minicup 2017

Anpfiff zum Minicup 2017.

Am Samstag, 14.01.17, fand in Roth wieder ein Hallenfußballturnier der Ministrantinnen und Ministranten aus dem Dekanat Roth-Schwabach statt. Auch die Abenberger Minis nahmen daran mit zwei Mannschaften teil.  Dort gab es in zwei Altersklassen wieder viele spannende Spiele zu sehen. Die Minis bis einschließlich 12 Jahren spielten in der Junior-Klasse. Bei unseren Junioren waren Max Heckl, Celia Hirsch, Anna-Lisa und Niklas Siebentritt, Sophia Kerling und Maria Zwack im Einsatz. Mit viel Freude am Spiel erreichten sie den 5. Platz in ihrer Altersklasse.

Minicup2017-AbenbergJunior

Bild: Die Junioren

In der Senior-Klasse waren dann alle Minis ab 13 Jahren. Bei unseren Senioren spielten Mathias und Regina Holzschuh, Felix Kerling, Daniel Schütz, Jan-Lukas Siebentritt und Lukas Zwack in einem Team.

Die Oberministrantinnen Carolin Glombik und Alena Hirsch waren als Betreuung beider Mannschaften dabei. So feuerten sich die beiden Teams  bei den Spielen gegenseitig an und unterstützten ihre Minis lautstark.

Für das Senior-Team lief das Turnier besonders erfolgreich. Alle acht Spiele wurden gewonnen. Bei einem Torverhältnis von 33:6 Toren durfte sich das Team am Ende über den 1. Platz und damit über den Sieg beim Minicup 2017 freuen.

Minicup2017-AbenbergSenior2

Bild: Das “Senioren”-Team

Damit hat sich das Team als Vertreter aus dem Dekanat für den Willibaldscup, das diözesane Mini-Fußballturnier, in Eichstätt qualifiziert. Bei der Siegerehrung wurde den Abenberger Minis dann ein Wanderpokal als Siegestrophäe und eine Urkunde überreicht.

Für uns Ministranten war die Teilnahme am Minicup ein schönes Erlebnis, was uns viel Spaß und Freude bereitete. Mit einem Gruppenfoto aller teilnehmenden Minis durften wir gemeinsam einen schönen Tag erleben.

Text: Daniel Schütz            Bilder: Kath. Jugendstelle Schwabach

Zuletzt bearbeit am Montag, 25. September 2017 von W.Horst.