Frühlingsfest des St. Jakobus Kindergartens 2018

Vater Noah versammelt alle Tiere

Im Kindergarten St. Jakobus ist zum Frühlingsfest tierisch was los

Abenberg – In knapp einer Stunde vom Strand, über Afrika, den Wald und den Bauernhof nach Hause, so führten die Kinder des Jakobus-Kindergartens ihre zahlreichen Zuschauer am Sonntag bei strahlendem Wetter in ihr Jahresthema ein. Die Rahmengeschichte für die Aufführung zum diesjährigen Frühlingsfest bildete ein Strandabenteuer zweier Kinder, die die Geschichte von Vater Noah nachempfinden und sich verschiedene Tierpaare für ihre Arche suchen. Sie kommen dabei auf ihrer Reise nach Afrika zu den Löwen, Zebras, Leoparden und Elefanten. Im Wald schließen sich Reh, Uhu, Hase, Fuchs und Marienkäfer an. Der Bauernhof wird von Kühen, Schafen, Pferden und Hühnern bewohnt, die natürlich auch mit auf die Arche genommen werden. Zuletzt werden noch die Haustiere Hund, Schildkröte, Fisch und Papagei abgeholt. Jede Tiergruppe stellte sich mit ihrem eigenen Tanzlied vor, außerdem sangen die Kindergartenkinder noch mehrere gemeinsame Lieder, unter anderem auch das Jakobus-Kindergartenlied. Am Schluss durften die Kinder und das Publikum sogar echte Tauben aufsteigen sehen, die die Geschichte von Vater Noah und seiner Arche zum Abschluss brachten. Tanja Rank, die Leitung des Kindergartens, und ihr Team hielten während der Vorführung alle Fäden in der Hand und zeigten, dass Kinder mit der richtigen Führung zu beeindruckenden Leistungen fähig sind. Die Zuschauer klatschten mehrmals begeistert Beifall und genossen die Darbietung vor der Kirche in vollen Zügen. 

Bilder von der Aufführung der Kindergartenkinder

Nachdem die Trägerschaft des Kindergartens im September wechseln wird, nutzte Tanja Rank die Gelegenheit, sich bei den Menschen zu bedanken, die sich bereits seit vielen Jahren um den Kindergarten verdient gemacht haben. Außerdem freute sie sich über die Spende von 200 Euro, die die CSU aus ihrem Neujahrsempfang der Einrichtung durch Sebastian Ehard überreichte. Auch die Stadt Abenberg hatte, vertreten durch den zweiten Bürgermeister Hans Zeiner, es sich nicht nehmen lassen, eine kleine Spende zu übergeben, für die sich Tanja Rank ebenfalls herzlich bedankte.

Frühlingsfest_des_St._Jakobus_Kindergartens_2018_2

Bild von der Spendenübergabe

Das Team des Jakobus-Kindergartens und der Elternbeirat luden nach der Vorführung ihre Gäste zu einem gemeinsamen Nachmittag bei Kaffee, Kuchen und Gegrilltem ein. Für die Kinder wurden vier Spielestationen aufgebaut, an denen sie Dosentiere und Tierbilder mit Serviettentechnik selbst gestalten durften, Glitzertattoos bekamen oder sich im Spiel Enten und Fische angelten. Außerdem wurden sie vom Elternbeirat durch ein Kasperletheater unterhalten, in dem die Kuh auf dem Bauernhof Geburtstag feiert und eines ihrer Geschenke abhandenkommt. Gäste und Veranstalter genossen den Nachmittag und freuen sich schon jetzt auf das nächste Fest im Kindergarten St. Jakobus.

Text und Bilder: Katrin Schlamp

Zuletzt bearbeit am Freitag, 6. Juli 2018 von W.Horst.