Martinszug 2018

Martinsumzug begeistert mehrere Hundert Zuschauer

„Kinder helfen Kindern“ – Das Motto des Abenberger Martins-Festes

martinszug2018

Am Sonntag, den 11.11.2018, dem Fest des Heiligen Sankt Martin, trafen sich die Kinder des  Kath. Kneipp-Kinderhauses St. Stilla sowie des Kindergartens St. Jakobus erstmals zuvor in der Jakobuskirche zur alljährlichen Martinsandacht. Hier sangen die Kinder Martinslieder und zeigten gemeinsam bei einer Klanggeschichte die Legende in welcher Martin seinen Mantel mit einem Bettler teilt. Die Andacht widmete sich dem Thema „Teilen“ und Herr Pfarrer Stefan Brand segnete die Kinder mit ihren Laternen.

Beide Kindergärten beteiligen sich an „Weihnachten im Schuhkarton“. Das ist Teil der weltweit größten Geschenkaktion für Kinder in Not,  „Operation Christmas Child“ des christlichen Hilfswerks Samaritan's Purse. Seit 1993 wurden weltweit bereits über 157 Millionen Kinder in über 160 Ländern erreicht.
Mit Ihrer Päckchenspende für „Weihnachten im Schuhkarton“ wird weitaus mehr bewirkt als nur ein Glücksmoment: Kinder bekommen die Chance, die Weihnachtsbotschaft für sich zu entdecken und echte Liebe kennenzulernen. Gemeinsam können wir diese Kinder in vielen Ländern unserer Erde glücklich machen.
Wir danken allen Eltern für die Unterstützung und bereitwillige Hilfe bei dieser Aktion.

Im Anschluss versammelten sich alle Eltern und die zahlreich erschienenen Verwandten und Freunde vor der Kirche. Gemeinsam mit dem Personal beider Kindergärten und der DJK Blasmusik starteten die Kinder mit ihren bunt gestalteten Laternen zu ihrem Laternenzug durchs „Städla“ von Abenberg. Ein großes Dankeschön an alle Musiker, die in bewährter Weise die altbekannten St. Martins-Lieder spielten.

Sankt Martin begrüßte die Laternenzugteilnehmer am Stillaplatz. Dies gab allen Kindern die Möglichkeit ihn samt Ross zu bestaunen. Vielen herzlichen Dank an Herrn Urmoneit und seinem Team. Um die Sicherheit kümmerte sich die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Abenberg. Herzlichen Dank für ihren Einsatz!

Nach dem Fußmarsch bestand wie immer die Möglichkeit das Fest mit Kinderpunsch, Glühwein und Bratwürsten gemütlich ausklingen zu lassen.  Dies wird alljährlich von den Elternbeiräten beider Kindergärten organisiert. Zusätzlich boten Sie selbst gemachtes Weihnachtsgebäck an. All die Plätzchen-Leckerei waren von den Eltern in den Tagen zuvor gebacken, gespendet und eingepackt worden. Herzlichen Dank an Alle die unsere Kindergärten mit ihrer Mitarbeit unterstützt haben!
Der Gedanke an St. Martin gab den Gästen ein offenes Herz für Spenden. Der gesamte Erlös kommt den Kindern des Kneipp-Kinderhauses St. Stilla und dem Kindergarten St. Jakobus zu Gute. Ein herzliches Vergelt`s Gott!

Bericht und Bild: Markus Bittner

Zuletzt bearbeit am Montag, 3. Dezember 2018 von W.Horst.