Stillafest 2021

Trotz der anhaltenden Corona bedingten Einschränkungen konnte das Stillafest in fast traditioneller Weise begangen werden.
Nicht nur die Gläubigen aus Abenberg und der Umgebung, auch viele Wallfahrergruppen aus dem Umkreis machten sich mit dem Rad oder zu Fuß auf den Weg, um zum Grab der seligen Stilla zu pilgern. So fanden sich mit den Schwestern des Kloster Marienburg ca. 300 Gläubige ein und konnten mit dem Passionistenpater Klaus Holzer aus München den feierlichen Festgottesdienst durchführen. Unsere Stadtpatronin sorgte nach den vielen Regentagen für ein Bilderbuchwetter, so dass wir uns unter freiem Himmel versammeln konnten. Im Anschluss an den Gottesdienst hatte jeder Besucher die Möglichkeit den Einzelsegen durch das Auflegen der Stilla Reliquie zu erhalten.

Bilder:

Text und Bilder: Otto Ehard

Zuletzt bearbeit am Dienstag, 17. August 2021 von W.Horst.